Charakter und Persönlichkeit: jenseits der einfachen Dekoration.

LEA-geometrie-cover

Die konstante Beachtung der ästhetischen- und Designkomponente ist der Beweis für den kreativen Esprit von Lea Ceramiche, das Bestreben, immer wieder neue verschiedene Techniken und Stile, Ausdrucksmöglichkeiten auf keramischen Materialien zu untersuchen, die in der Lage sind, Trends und Wohnstile zu interpretieren und zu definieren.

 

 

Aus dieser Fähigkeit, das Designthema zu steuern, entstehen unverwechselbare Entwürfe mit hohem Wiedererkennungswert, die über reine Dekors und Muster hinausgehen, um neue Kombinationen, sowohl im Interior Design, als auch in der Architektur zu suggerieren.

 

So ist es mit einer gekonnten Kombination aus Formaten und Schnitten möglich, optisch höchst faszinierende Wände entstehen zu lassen, welche die Persönlichkeit des gesamten Projekts bestimmen können. Die Fliesen können an einer Wand oder am Boden verlegt werden oder auch nur einen bestimmten Bereich betonen, sodass ein Dekor entsteht, das einen einzelnen Raumanteil zur Geltung bringt. Neben traditionelleren Kombinationen gibt es auch modernere Varianten mit Geometrien, die einen lebendigen und bewegen Effekt ermöglichen. Die Auswahl variiert zwischen mehrfarbigen oder Ton-in-Ton-Materialien, um stärkere und markantere oder zartere und weichere Kontraste, stets aber mit einem homogenen und ausgewogenen Resultat zu erzeugen.

 

 

Insbesondere erweitern die geometrischen Dekors, vor allem wenn sie vertikal ausgerichtet sind, den bestehenden Raum und sorgen für einen wirklich besonderen dreidimensionalen Effekt an den Wänden. Die Geometrien zur Dekoration der Wände – Rhomben, Würfel, Sechsecke, Dreiecke – erzeugen so ikonische Oberflächen, die jedem einzelnen Ambiente Identität und Definition verleihen können.

 

 

DAS KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN